Der folgende Abschnitt behandelt das Laden der SAP-Extraktionsdaten in die Tableau Analytikplattform.

Mit der Tableau Destination können Sie die extrahierten SAP-Daten als Data Extract im Hyper-Format ablegen.

Optional ist es auch möglich, die erzeugte Data Extract-Datei zu einem Tableau-Server oder Tableau Online hochzuladen.

Voraussetzungen #

Keine Installation von weiteren Tools ist notwendig.

Die benötigten Visual C++ Runtime und die Tableau Export Libraries werden automatisch durch das XtractUniversalSetup installiert.

XU_Setup

Hinweis: Beim Setup muss die Checkbox “Tableau Extract API” angehakt werden.

Verbindung #

Eine Destination hinzufügen #

  1. Navigieren Sie im Hauptfenster des Designers zu Server > Manage Destinations. Das Fenster “Manage Destination” wird geöffnet.
  2. Klicken Sie auf [Add], um eine neue Destination hinzufügen. Das Fenster “Destination Details” wird geöffnet.
  3. Geben Sie einen Namen für die Destination ein.
  4. Wählen Sie den Destinationstyp aus dem Dropdown-Menü aus.

Destination Details #

tableauDestinationDetails-hyper

Output directory #

Geben Sie das Verzeichnis auf dem Xtract Universal Server an, in das die exportierten Tableau-Dateien gespeichert werden sollen.

Hinweis: Stellen Sie sicher, dass das Verzeichnis existiert.

Tableau Server #

  • Upload to Tableau Server
    Option zum Hochladen der extrahierten Datei (als Datenquelle) auf Tableau Server oder Tableau Online.
  • Delete local file after upload Option zum Entfernen der lokalen Datei nach einem erfolgreichen Upload.

Host
Die IP-Adresse oder der Domainname des Servers, beginnend mit http:// oder https://.

Username
Ihr Benutzername für Tableau Server/Online eingeben.

Password
Ihr Passwort für Tableau Server/Online eingeben.

Site (for Tableau online)
Die ID der Website für die Veröffentlichung Ihrer Datenquelle eingeben. Das Feld ist obligatorisch und kann nicht leer gelassen werden.

Erhalten Sie die korrekte Website-URL von Tableau Online.

Für die Extraktion von Daten nach Tableau Online ist die Rolle “Server Administrator” als “Site Role” erforderlich. Tableau_Server_Admin

[Test Connection]
Schaltfläche zur Überprüfung, ob die Verbindungsdaten korrekt sind und eine Verbindung hergestellt werden kann.

Tableau Server Settings #

Site
Eine Dropdown-Liste mit Sites, die auf dem verbundenen On-Prem-Server gespeichert sind. Die Auswahl eines Sites ist für das Hochladen von Dateien obligatorisch.

Project
Das Projekt zum Veröffentlichen der Datenquelle.

Einstellungen #

Destination Settings öffnen #

  1. Eine bestehende Extraktion anlegen oder auswählen (siehe auch Erste Schritte mit Xtract Universal).
  2. Klicken Sie auf [Destinations]. Das Fenster “Destination Settings” wird geöffnet. Destination-settings

Die folgenden Einstellungen können für die Destination definiert werden.

Destination Settings - Destinationseinstellungen #

Tableau-Extraction-Specific-Settings

File Name #

bestimmt den Namen der Zieltabelle. Sie haben die folgenden Optionen:

  • Same as name of SAP object: Name des SAP-Objekts übernehmen
  • Same as name of extraction: Name der Extraktion übernehmen
  • Custom: Hier können Sie einen eigenen Namen definieren

  • Append timestamp: fügt den aktuellen Zeitstempel im Format [_YYYY_MM_DD_hh_mm_ss_fff] dem Dateinamen der Extraktion hinzu.

Column Name Style #

Definiert den Spaltennamen. Folgende Optionen sind verfügbar:

column_name_style_options

  • Code: Der technische Spaltenname aus SAP wird als Spaltenname verwendet, z.B. MAKTX
  • PrefixedCode: Der technische Name der Tabelle wird mit dem Tilde-Zeichen und dem entsprechenden Spaltennamen verbunden, z. B. MAKT~MAKTX
  • CodeAndText: Der technische Name und die Beschreibung der Spalte aus SAP mit einem Unterstrich verbunden werden als Spaltennamen verwendet, z.B. MAKTX_Material Description (Short Text)
  • TextAndCode: Die Beschreibung und der technische Name der Spalte SAP mit einem Unterstrich verbunden werden als Spaltennamen verwendet, z.B. Material Description (Short Text)_MAKTX

Date conversion #

Convert date strings
Konvertiert die Zeichenabfolge des SAP-Datums (YYYYMMDD, z.B. 19900101) zu einem formatierten Datum (YYYY-MM-DD, z.B. 1990-01-01). Im Datenziel hat das SAP-Datum keinen String-Datentyp sondern einen echten Datumstyp.

Convert invalid dates to
Falls ein SAP-Datum nicht in ein gültiges Datumsformat konvertiert werden kann, wird das ungültige Datum zu dem eingegebenen Wert konvertiert. NULL wird als Wert unterstützt.

Bei der Konvertierung eines ungültigen SAP-Datums werden zuerst die beiden Sonderfälle 00000000 und 9999XXXX überprüft.

Convert 00000000 to
Konvertiert das SAP-Datum 00000000 zu dem eingegebenen Wert.

Convert 9999XXXX to
Konvertiert das SAP-Datum 9999XXXX zu dem eingegebenen Wert.

Existing files #

Replace file: eine vorhandene Zieldatei wird überschrieben.
Append results: Daten werden an eine bereits bestehende Zieldatei angehängt.
Abord extraction: Der Prozess wird abgebrochen, falls eine Zeildatei bereits existiert.