Die Destination HTTP - CSV liefert die extrahierten Daten im generischen CSV-Format über einen HTTP-Stream bzw. Webservice. CSV (via HTTP) wird von mehreren Produkten unterstützt. Die folgenden Produkte wurden getestet: Layer2, INFONEA und KNIME.

Verbindung #

Eine Destination hinzufügen #

  1. Navigieren Sie im Hauptfenster des Designers zu Server > Manage Destinations. Das Fenster “Manage Destination” wird geöffnet.
  2. Klicken Sie auf [Add], um eine neue Destination hinzufügen. Das Fenster “Destination Details” wird geöffnet.
  3. Geben Sie einen Namen für die Destination ein.
  4. Wählen Sie den Destinationstyp aus dem Dropdown-Menü aus.

Destination Details #

CSV-Destination-Details

CSV Settings #

Column seperator
Definiert, wie bei CSV zwei Spalten getrennt werden sollen.

Row separator
Definiert, wie bei CSV zwei Zeilen getrennt werden sollen.

Quote symbol (Feldbegrenzerzeichen)
Definiert, welches Zeichen zur Kapselung von Feldinformation verwendet wird. Eine Folge von Zeichen kann als “Quote Symbol” (Feldbegrenzerzeichen) verwendet werden. Das Zitieren wird in den folgenden Szenarien angewendet:

  • Das Spaltentrennzeichen ist Teil der Feldinformationen.
  • Das Feldbegrenzerzeichen ist Teil der Feldinformationen.
  • Das Zeilentrennzeichen ist Teil der Feldinformationen.
  • Das Maskierungszeichen ist Teil der Feldinformationen.

Escape character (Maskierungszeichen)
Wenn das Maskierungseichen Teil der Feldinformationen ist, wird das entsprechende Feld, das dieses Zeichen enthält, mit dem Feldbegrenzerzeichen eingekapselt. Das Standardmaskierungszeichen ist der Backslash ‘\’. Das Feld kann leer bleiben.

Column names in first row
Definiert, ob die erste Zeile die Spaltennamen enthält. Die Option ist standardmäßig gesetzt.

Row separator after last row
Definiert, ob die letzte Zeile einen Zeilenseparator enthält. Die Option ist standardmäßig gesetzt.

Convert / Encoding #

Decimal separator
Definiert den Dezimaltrenner für die Dezimalzahlen. Punkt (.) ist der Standard-Wert.

Date format
Definiert ein benutzerdefiniertes Datumsformat (z.B. YYYY-MM-DD oder MM/DD/YYYY), um gültige SAP-Datumswerte (YYYYMMDD) zu formatieren. Default ist YYYY-MM-DD.

Time format
Definiert ein benutzerdefiniertes Zeitformat (z.B. HH:MM:SS oder HH-MM-SS), um gültige SAP-Zeitwerte (HHMMSS) zu formatieren. Default ist HH:MM:SS.

Text Encoding
Definiert die Zeichenketten-Kodierung.

Einstellungen #

Destination Settings öffnen #

  1. Eine bestehende Extraktion anlegen oder auswählen (siehe auch Erste Schritte mit Xtract Universal).
  2. Klicken Sie auf [Destination]. Das Fenster “Destination Settings” wird geöffnet. Destination-settings

Die folgenden Einstellungen können für die Destination definiert werden.

Destination Settings - Destinationseinstellungen #

XU_http-csv_Destination

Column Name Style #

Definiert den Spaltennamen. Folgende Optionen sind verfügbar:

column_name_style_options

  • Code: Der technische Spaltenname aus SAP wird als Spaltenname verwendet, z.B. MAKTX
  • PrefixedCode: Der technische Name der Tabelle wird mit dem Tilde-Zeichen und dem entsprechenden Spaltennamen verbunden, z. B. MAKT~MAKTX.
  • CodeAndText: Der technische Name und die Beschreibung der Spalte aus SAP mit einem Unterstrich verbunden werden als Spaltennamen verwendet, z.B. MAKTX_Material Description (Short Text).
  • TextAndCode: Die Beschreibung und der technische Name der Spalte SAP mit einem Unterstrich verbunden werden als Spaltennamen verwendet, z.B. Material Description (Short Text)_MAKTX.
  • Text: Die Beschreibung aus SAP wird als Spaltenname verwendet, z.B. Material Description (Short Text).

Date conversion #

Convert date strings
Konvertiert die Zeichenabfolge des SAP-Datums (YYYYMMDD, z.B. 19900101) zu einem formatierten Datum (YYYY-MM-DD, z.B. 1990-01-01). Im Datenziel hat das SAP-Datum keinen String-Datentyp sondern einen echten Datumstyp.

Convert invalid dates to
Falls ein SAP-Datum nicht in ein gültiges Datumsformat konvertiert werden kann, wird das ungültige Datum zu dem eingegebenen Wert konvertiert. NULL wird als Wert unterstützt.

Bei der Konvertierung eines ungültigen SAP-Datums werden zuerst die beiden Sonderfälle 00000000 und 9999XXXX überprüft.

Convert 00000000 to
Konvertiert das SAP-Datum 00000000 zu dem eingegebenen Wert.

Convert 9999XXXX to
Konvertiert das SAP-Datum 9999XXXX zu dem eingegebenen Wert.