Über Xtract ODP #

Die ODP-Komponente wird verwendet, um Daten über das SAP Operational Data Provisioning (ODP) Framework zu extrahieren.

ODP ist ein Framework in ABAP-basierten SAP-Systemen für den Datentransfer zwischen verschiedenen Systemen.
ODP stellt eine technische Infrastruktur für die Datenextraktion und -replikation aus verschiedenen SAP (ABAP)-Systemen zur Verfügung, z.B.:

  • ECC
  • S/4 HANA
  • BW
  • BW/4 HANA

Die Xtract-ODP-Komponente, welche die Daten benötigt, agiert als sogenannter Subscriber (Consumer). Die ODP-Komponente abonniert einen Data-Provider, z.B. einen SAP-Extraktor oder einen CDS-View.

Operational Data Provisioning (ODP) unterstützt auch Delta-Mechanismen (inkrementelles Laden), z.B. aus den Extraktoren, ABAP CDS Views und aDSO -Objekten (s.u.). Mit SAP BW/4HANA wird Operational Data Provisioning (ODP) zur zentralen Infrastruktur für die Datenextraktion und -replikation aus SAP-(ABAP)-Anwendungen in ein SAP BW/4 HANA Data Warehouse.

ODP bietet Datentransfer von den folgenden Providern (auch Provider Context genannt):

ODP-Kontext SAP-Quellobjekte
ABAP Core Data Services [ABAP_CDS] - CDS Views
SAP NetWeaver Business Warehouse [BW] BW/4HANA:
- DSO / aDSO
- CompositeProvider
- InfoObjects
- Query als InfoProvider
BW Systeme:
- CompositeProvider
- InfoCubes
- Semantically partitioned objects
- HybridProviders
- MultiProviders
- InfoSets
HANA Information Views [HANA] - Analysis Views
- Calculation Views
- Associated Attribute Views
DataSources/Extraktoren [SAPI] - DataSources und Extraktoren

Hinweis: Abhängig vom angeschlossenen SAP-Quellsystem sind verschiedene Provider-Kontexte (Provider-Contexts) verfügbar.

Technische Voraussetzungen #

Es gibt einige Voraussetzungen, die auf der SAP-Seite erfüllt sein müssen, wenn ODP verwendet wird. SAP hat eine Reihe von Hinweisen veröffentlicht, die bei der Verwendung der Xtract ODP-Komponente gelten: