Um mögliche Einschränkungen bei der Extraktion von Tabellen zu umgehen oder andere Xtract Extraktionstypen zu nutzen, müssen Sie in Ihrem SAP-System bestimmte Einstellungen anpassen oder Z-Funktionsbausteine bzw. ABAP Framework von Theobald Software installieren. Der folgende Abschnitt gibt einen Überblick über die Installation von benutzerdefinierten Funktionsbausteinen/ABAP-Framework und das Customizing des SAP-Systems.

Z-Funktionsbausteine / ABAP Framework auf dem SAP-System #

Die Z-Funktionsbausteine / ABAP-Framework werden als Teil der Theobald Software Produkte ausgeliefert und können mithilfe von Transportaufträgen (s.u.) installiert werden. Für die folgenden Komponenten ist die Installation eines kundenspezifischen Funktionsbausteins/ABAP-Frameworks in SAP erforderlich:

Transportaufträge (Transport requests) #

Die Transportaufträge von Theobald Software müssen von Ihrem SAP-Basis-Team in SAP importiert werden. Die folgenden Transportaufträge finden Sie im ABAP-Unterordner des Installationsordners (z.B. C:\Programme\XtractProduct\ABAP):

  • thtrans.zip - enthält den Z-Funktionsbaustein für die Report Komponente
  • Z_THEO_READ_TABLE.zip - enthält den Z-Funktionsbaustein, die ABAP-Klassen und verschiedene DDIC-Objekte für die Table Komponente;
    für SAP_ABA Version >= 740SP05
  • Z_THEO_READ_TABLE-before_740SP05.zip - enthält den Z-Funktionsbaustein, die ABAP-Klassen und verschiedene DDIC-Objekte für die Table Komponente;
    für SAP_ABA Version 640 - 740 SP05

Weiterführende Informationen zur Installation eines Transportauftrags finden Sie im Knowledgebase-Artikel How to import an SAP Transport Request.

Konfiguration (Customizing) #

Für die folgenden Komponenten ist ein Customizing auf dem SAP-System notwendig.