Xtract ODP Verwenden #

Grundkenntnisse von Xtract for Alteryx sind erforderlich, um die folgenden Abschnitte zu verstehen. Mehr Details dazu finden Sie im Abschnitt Erste Schritte mit Table - Use-Case.

  1. Ziehen Sie die Komponente Xtract ODP per Drag & Drop in Ihren Alteryx-Workflow.
  2. Wählen Sie eine SAP-Verbindung, navigieren Sie zu Selected Extraction und klicken Sie auf [Edit]. Das Hauptfenster der Komponente “Xtract ODP” wird geöffnet. Auf die meisten Funktionen der Komponente können Sie über das Hauptfenster zugreifen. Alle Einstellungen, auf die über das Hauptfenster zugegriffen werden kann, sind im Abschnitt Xtract ODP Funktionsübersicht.

Technische Voraussetzungen #

Es gibt einige Voraussetzungen, die auf der SAP-Seite erfüllt sein müssen, wenn ODP verwendet wird. SAP hat eine Reihe von Hinweisen veröffentlicht, die bei der Verwendung der Xtract ODP-Komponente gelten:

Was ist Xtract ODP? #

Die ODP-Komponente kann verwendet werden, um Daten über das SAP Operational Data Provisioning (ODP) Framework zu extrahieren.

ODP ist ein Framework in ABAP-basierten SAP-Systemen für den Datentransfer zwischen verschiedenen Systemen.
ODP stellt eine technische Infrastruktur für die Datenextraktion und -replikation aus verschiedenen SAP (ABAP)-Systemen zur Verfügung, z.B.:

  • ECC
  • S/4 HANA
  • BW
  • BW/4 HANA

Die Xtract-ODP-Komponente, welche die Daten benötigt, agiert als sogenannter Subscriber (Consumer). Die ODP-Komponente abonniert einen Data-Provider, z.B. einen SAP-Extraktor oder einen CDS-View.

Operational Data Provisioning (ODP) unterstützt auch Delta-Mechanismen (inkrementelles Laden), z.B. aus den Extraktoren, ABAP CDS Views und aDSO -Objekten (s.u.). Mit SAP BW/4HANA wird Operational Data Provisioning (ODP) zur zentralen Infrastruktur für die Datenextraktion und -replikation aus SAP-(ABAP)-Anwendungen in ein SAP BW/4 HANA Data Warehouse.

ODP bietet Datentransfer von den folgenden Providern (auch Provider Context genannt):

  • ABAP Core Data Services (CDS) Views
  • BW und BW/4HANA InfoProviders
  • SAP HANA Informationsviews in ABAP-basierten SAP-Systemen
  • DataSources und Extraktoren

Hinweis: Abhängig vom angeschlossenen SAP-Quellsystem sind verschiedene Provider-Kontexte (Provider-Contexts) verfügbar.

Das nachfolgende Beispiel zeigt die verfügbaren ODP-Kontexte mit einem angeschlossenen BW /4 HANA als SAP-Quellsystem. Ein BW- oder ein ECC-System beinhalten weniger Optionen in der Liste mit den Provider-Kontexten.

ODP Provider Kontext aus dem BW/4 HANA System

SAP Quellobjekte und die geeigneten ODP-Kontexte #

ODP-Kontext SAP-Quellobjekte
ABAP Core Data Services [ABAP_CDS] - CDS Views
SAP NetWeaver Business Warehouse [BW] BW/4HANA:
- DSO / aDSO
- CompositeProvider
- InfoObjects
- Query als InfoProvider
BW Systeme:
- CompositeProvider
- InfoCubes
- Semantically partitioned objects
- HybridProviders
- MultiProviders
- InfoSets
HANA Information Views [HANA] - Analysis Views
- Calculation Views
- Associated Attribute Views
DataSources/Extraktoren [SAPI] - DataSources und Extraktoren

Geeignete ODP-Kontexte können innerhalb des ODP-Lookup-Fensters ausgewählt werden.

Xtract ODP - Funktionsübersicht #

Das Fenster “Define data source for SAP ODP” besteht aus einigen Unterabschnitten:

  • Operational Data Provider - zeigt den Namen des Quellobjekts an
  • Additional info - zeigt den ODP-Provider-Kontext und den Datentyp des Quellobjekts an
  • Update mode - definiert das Load-Verfahren - Full-Load oder Deltaverarbeitung.
  • Fields - ermöglicht die Auswahl und Einstellung der Filteroptionen für Extraktoren
  • Preview - Echtzeit-Vorschau der Extraktionsdaten

Schaltflächen

  • [Show active subscriptions ] - Schaltfläche zum Anzeigen der Details zum Abonnentenprozess.
  • [Edit parameters] - Schaltfläche zum Definieren der Laufzeitparameter, die als Platzhalter zum Auwählen der Daten verwendet werden können.
  • [Load Live Preview] - Schaltfläche zum Anzeigen der Echtzeitvorschau der zu extrahierten Daten ohne Ausführung einer Extraktion.