Der folgende Abschnitt beschreibt die Funktion der Xtract Cube-Komponente in Xtract for Alteryx.
Die Xtract Cube Komponente kann verwendet werden, um die Daten aus SAP BW (BEx) Queries und InfoProviders (z.B. InfoCubes) zu extrahieren. Die Xtract Cube Komponente unterstützt zwei Extraktionsmodi: MDX und BICS (beta).

Warnung! Fehlende Berechtigungen Um die BW Cube Komponente zu verwenden, muss der Zugriff auf die entsprechenden Berechtigungsobjekte (RFC) in SAP verfügbar sein. Weitere Informationen finden Sie im Knowledge-Base-Artikel SAP Zugriffsrechte: BW Query / BW Cube.

Tipp: Grundlagen zum Produkt sind im Abschnitt Erste Schritte mit Xtract for Alteryx beschrieben.

Xtract Cube verwenden #

  1. Ziehen Sie die “Xtract BW Cube” Komponente per drag & drop auf Ihren Alteryx-Workflow.
  2. Wählen Sie eine SAP-Verbindung, navigieren Sie zur gewählten Extraktion und klicken Sie auf [Edit]. Das Hauptfenster der Komponente öffnet sich.

Funktionsübersicht #

Das Hauptfenster der BW Cube Komponente besteht aus zwei Unterabschnitten und einigen Schaltflächen:

  • Cube orQuery
  • Preview Cube Extractor

Cube or Query

Im Unterabschnitt Cube or Query können Sie über [Suche] (Lupensymbol) nach BEx-Queries oder InfoProviders suchen. Die Felder Key Figures, Dimensions und Properties, die für die Ausgabe ausgewäht werden können, werden in diesem Unterabschnitt angezeigt.

Preview

Der Unterabschnitt Preview zeigt eine Echtzeit-Vorschau der ausgewählten BEx-Query oder des ausgewählten InfoProviders an. Klicken Sie dafür auf die Schaltfläche [Load Live Preview].

Schaltflächen

  • [Extraction Settings] öffnet die Extraktionseinstellungen, z.B. Paketgröße (Package Size), Zeilenbegrenzung (Row Limit) oder Automatic Slicing Dimension.
  • [Load live preview] lädt eine Echtzeitvorschau einer BEx-Query oder eines InfoProviders ohne eine Extraktion auszuführen.
  • [Show MDX] zeigt das für die Selektion generierte MDX-Statement, das zur Laufzeit auf dem BW-System ausgeführt wird. Im BICS-Modus ist diese Schaltfläche nicht verfügbar. Um das MDX-Statement zu testen, können Sie die SAP-Transaktion MDXTEST verwenden.
  • [Edit Variables] ermöglicht die Definition von BEx Query-Variablen.
  • [Edit Runtime Parameters] ermöglicht die Definition von Laufzeitparametern.

Weitere Informationen zum Arbeiten mit der Xtract Cube Komponente finden Sie in den folgenden Unterabschnitten.

Eine Cube-Extraktion definieren

BW Cube / Query-Variablen

Laufzeitparameter

Extraktionseinstellungen