Um mögliche Einschränkungen bei der Extraktion von Tabellen zu umgehen oder andere Xtract Extraktionstypen zu nutzen, müssen Sie in Ihrem SAP-System bestimmte Einstellungen vornehmen oder unsere Z-Funktionsbausteine installieren. In diesem Abschnitt stellen wir die Schritte vor, welche Sie für die jeweiligen Xtract Komponente in Ihrem SAP-System durchführen müssen.

Installation eines Z-Funktionsbausteins auf dem SAP-System

Table: In den meisten Fällen ist die Installation eines Z-Funktionsbausteins notwendig. Siehe Funktionsbaustein für Tabellen-Extraktion .

Table Join: Die Installation eines Z-Funktionsbausteins ist notwendig, siehe Funktionsbaustein für Table-Join.

Report: Die Installation eines Z-Funktionsbausteins ist notwendig, siehe Report-Funktionsbaustein installieren.

Um die Z-Funktionsbausteine manuell zu installieren, folgen Sie den Anweisungen in unserem Knowledgebase-Artikel.

Alternativ können Sie die Funktionsbausteine mit Hilfe der mitgelieferten Transportaufträge installieren, die Sie im Unterordner ABAP des Xtract Installationsordners finden.

  • thtrans.zip (enthält die Z-Funktionsbausteine für Report und Table Join)
  • Z_THEO_READ_TABLE.zip (enthält einen Z-Funktionsbaustein für Table, für SAP-Releases >= 740SP05)
  • Z_THEO_READ_TABLE-before_740SP05.zip (enthält einen Z-Funktionsbaustein für Table, für SAP-Releases < 740SP05)

Weiterführende Informationen zur Installation eines Transportauftrags finden Sie im folgenden Knowledgebase-Artikel

Konfiguration (Customizing)

Für die folgenden Komponenten ist ein Customizing auf dem SAP-System notwendig.

OHS: Siehe Vorbereitung für OHS im BW.

DeltaQ: Siehe Customizing für DeltaQ.