Um bestimmte Einschränkungen zu umgehen bzw. gewünschte Funktionalitäten zu nutzen, können Sie in Ihrem SAP-System bestimmte Einstellungen vornehmen bzw. Funktionsbausteine installieren. In diesem Abschnitt stellen wir die Schritte vor, welche Sie zu der jeweiligen Xtract Komponente im Ihrem SAP-System durchführen müssen.

Installation eines Z-Funktionsbausteins auf dem SAP-System

Table: In den meisten Fällen ist die Installation eines Z-Funktionsbausteins notwendig. Siehe Funktionsbaustein für Tabellen-Komprimierung .

Table Join: Die Installation eines Z-Funktionsbausteins ist notwendig, siehe Funktionsbaustein für Table-Join.

Report: Die Installation eines Z-Funktionsbausteins ist notwendig, siehe Report-Funktionsbaustein installieren.

Um den Z-Funktionsbaustein manuell zu installieren, folgen Sie den Anweisungen in unserem Knowledgebase-Artikel.

Alternativ können Sie den Funktionsbaustein mit Hilfe des mitgelieferten Transportauftrags thtrans.zip installieren, den Sie im Unterordner ABAP des Installationsordners finden.
Weiterführende Informationen zur Installation eines Transportauftrags finden Sie im folgenden Knowledgebase-Artikel oder in der SAP-Hilfe.

Konfiguration (Customizing)

Für die folgenden Komponenten ist ein Customizing auf dem SAP-System notwendig.

OHS: Siehe Vorbereitung für OHS im BW. DeltaQ: Refer to Customizing für DeltaQ.