Der folgende Abschnitt gibt eine allgemeine Einführung in yunIO. Die hier beschriebenen Informationen sind eine Voraussetzung für alle nachfolgenden Abschnitte.

yunIO Designer aufrufen #

Um auf den yunIO Designer zuzugreifen, öffnen Sie die Designer URL in einem Webbrower
Das URL-Pattern zum Aufruf des yunIO Designers lautet: http://[host]:[port]. Beispiel: http://localhost:8077.

  • Wenn der yunIO-Dienst auf einem lokalen Server läuft, geben Sie localhost als [host] an.
  • Wenn der yunIO-Dienst nicht auf demselben Rechner wie Ihr Browser läuft, geben Sie als [host] den Hostnamen ein, auf dem der yunIO-Dienst läuft.
  • Nach der Installation ist der yunIO Designer unter dem Standard-Port 8077 erreichbar.
    Sie können den Port im yunIO Designer unter Settings konfigurieren.

Hinweis: Achten Sie darauf, dass der yunIO-Dienst läuft und dass der Standard-Port 8077 nicht von Ihrer Firewall geblockt wird.

Eine SAP-Verbindung herstellen #

Unter Connections können Sie neue SAP-Verbindungen hinzufügen und bereits angelegte SAP-Verbindung bearbeiten oder löschen.

  1. Um eine neue Verbindung anzulegen, klicken Sie auf [Add Connection] (1).
    Um eine bereits vorhandene Verbindung zu bearbeiten, klicken Sie auf Edit (Edit Icon) (2).
    web-ui
  2. Geben Sie die Verbindungsinformationen zu Ihrem SAP-System unter System (3) ein.
    yunIO-connection
  3. Geben Sie SAP-Anmeldedaten unter Authentication (4) ein.
  4. Um die Verbindung zu prüfen, klicken Sie auf [Test Connection] (5).
    Je nachdem ob der Verbindungsaufbau erfolgreich war oder nicht, öffnet sich ein Fenster mit einer entsprechenden Statusmeldung.
  5. Speichern Sie Ihre Eingaben über [Save].

Für mehr Informationen zum Einrichten der SAP-Verbindung, siehe SAP-Verbindung.

Einen Service anlegen #

Unter Services können Sie neue Webservices erstellen und bereits angelegte Services bearbeiten, ausführen und löschen.

  1. Um einen neuen Service anzulegen, klicken Sie auf [Add Service] (1).
    Um einen bereits vorhandenen Service zu bearbeiten, klicken Sie auf Edit (Edit Icon) (2).
    yunIO-Services
  2. Geben Sie unter Endpoint einen Namen für den Service ein und wählen Sie Ihre SAP-Verbindung aus (3). yunIO-new-service
  3. Wählen Sie einen Extraktionstyp (4). yunIO bietet folgende Optionen: SAP Tables or Views, Function Modules und Transactions.
  4. Optional: Geben Sie unter Description eine kurze Beschreibung des Services ein (5).
  5. Klicken Sie auf [Save and edit]. Richten Sie den Service ein, siehe SAP Tabelle oder Ansicht, Funktionsbausteine / BAPIs oder Transaktionen.

Einen Service ausführen #

Mit yunIO erstellte Webservices sind in alle Cloud-Anwendungen integrierbar, die REST und Swagger/OpenAPI unterstützen, z.B. Power Automate, Nintex, uvm.

  • Um einen Service zu testen, können Sie die URL des Service Endpoints unter Service (1) triggern. Der Service wird dann direkt im Browser ausgeführt.
  • Um einen yunIO Webservice in ein Prozessautomatisierungstool zu integrieren, das Swagger/OpenAPI unterstützt, kopieren Sie den Code oder laden Sie die Definition des Services herunter (2). yunIO-Services

Hinweis: Nur Services, die keine Eingangsparameter erfordern, zeigen SAP-Ergebnisse im Browser an. Verwenden Sie für parametrisierte Services ein Tool, das Swagger/OpenAPI-Definitionen unterstützt (z. B. Swagger Inspector oder Postman).