Selektionen filtern die extrahierten Daten. Nicht alle Elemente einer DataSource unterstützen Selektionen.

Selektionen bearbeiten #

Hinweis: Definieren Sie keine Selektionen, wenn Sie den Update-Modus Delta Update verwenden, da die Selektionen des Init-Modus automatisch angewendet werden.

  1. Wählen Sie im Abschnitt OLTP-Felder ein Element aus und klicken Sie auf Edit (Bearbeiten). Das Fenster “Edit Selections” wird geöffnet.
    DeltaQ-Edit
  2. Fügen Sie einen der folgenden Filtertypen ein:
    a) Klicken Sie auf [Single], um die Daten mit einzelnen Eingabewerten zu vergleichen.
    b) Klicken Sie auf [Range], um zu prüfen, ob die Daten (nicht) in einem Bereich zwischen zwei Eingabewerten liegen.
    c) Klicken Sie auf [List], um zu prüfen, ob die Daten (nicht) Teil einer Liste von Eingabewerten ist.
  3. Wählen Sie in der Spalte Sign (1) die Option Include, um nur die gefilterten Daten zu extrahieren.
    Wählen Sie in der Spalte Sign (1) die Option Exclude, um die gefilterten Daten nicht nicht zu extrahieren. selections
  4. Wählen Sie in der Spalte Option (2) einen Operator. Der Operator filtert Daten wie in der folgenden Tabelle beschrieben:

    Operator Bedeutung
    (not) like pattern Wahr, wenn die Daten (nicht) den Inhalt von Operand 1 beinhalten
    (not) equal to Wahr, wenn die Daten (nicht) gleich dem Inhalt von Operand 1 sind.
    less than Wahr, wenn die Daten kleiner sind als der Inhalt von Operand 1.
    more than Wahr, wenn die Daten größer sind als der Inhalt von Operand 1.
    at most Wahr, wenn die Daten kleiner oder gleich dem Inhalt von Operand 1. sind.
    at least Wahr, wenn die Daten größer oder gleich dem Inhalt von Operand 1. sind.
    (not) between Wahr, wenn die Daten (nicht) zwischen den Werten der Operanden Operand 1 und Operand 2 liegen.
    elements of Wahr, wenn die Daten Teil des Inhalts von Operand 1 sind. Dieser Operator ist nur für Parameter vom Typ Liste verfügbar.
  5. Geben Sie für die Filter feste Werte ein oder wählen Sie Laufzeitparameter (3).
  6. Klicken Sie auf [OK], um Ihre Eingabe zu speichern.

Sie können mehrere Filter anwenden oder Filter löschen, indem Sie auf trashbin klicken.
Die Anzahl der definierten Filter wird in eckigen Klammern neben der Option Edit angezeigt.

Skript Ausdrücke #

Skript-Ausdrücke werden unterstützt.
Skript-Ausdrücke können als Auswahlparameter verwendet werden. Sie werden normalerweise verwendet, um ein dynamisches Datum auf der Basis des aktuellen Datums zu bestimmen.

Beispiele:

Eingabe Ausgabe Beschreibung
#{ DateTime.Now.ToString("yyyyMMdd") }# yyyyMMdd Aktuelles Datum im SAP-Format
#{ String.Concat(DateTime.Now.Year.ToString(), "0101") }# yyyy0101 Aktuelles Datum verkettet mit “0101”
#{ String.Concat(DateTime.Now.ToString("yyyy"), "0101") }# yyyy0101 Aktuelles Datum verkettet mit “0101”
#{ String.Concat(DateTime.Now.ToString("yyyyMMdd").Substring(0,4), "0101") }# yyyy0101 Aktuelles Datum verkettet mit “0101””