In diesem Beispiel extrahieren wir eine BEx-Query und eine BW-Hierarchie und erstellen eine Beziehung in Tableau, um die beiden Extraktionen zu verlinken.

Schritt 1: Eine BEx-Query-Extraction anlegen.

XU-Tableau-BExQuery

Die Extraktion hat die folgenden General Settings:

XU-Tableau-BExQuery-Settings

Für weitere Informationen siehe BW InfoCubes und BEx Queries.

Schritt 2: Eine BW-Hierarchie-Extraktion anlegen.

XU-Tableau-Hierarchy

Die Extraktion hat die folgenden General Settings. Hier wird die Option Natural representation gewählt.

XU-Tableau-Hierarchy-Settings

Für weitere Informationen siehe BW Hierarchien.

Schritt 3: Beide Extraktionen in Tableau laden und eine Beziehung dazwischen erstellen.

Tableau-BExQuery-Datasource

Tableau-BWHierarchy-Datasource

Wir erstellen eine Beziehung zwischen beiden Extraktionen, in dem wir die Felder Sold to party key (bexquery) und Node Name (bwhierarchy) verlinken.

Wählen Sie aus dem Menü Data -> Edit Relationships.
Wählen Sie Custom und klicken Sie auf Add.
Wählen Sie Node Name als das primary field und Sold to party Key als das secondary field.
Klicken Sie auf OK.

Tableau-Edit-Relationships

Die beiden Extraktionen sind nun verlinkt und Sie können Daten aus beiden Extraktionen in einem einzigen Tableau-Sheet verwenden.

Tableau-Linked-Data-Sources

Für weitere Informationen über Beziehungen in Tableau siehe Tableau Online Help.