Legen Sie eine neue Destination vom Typ Snowflake, wie es im Kapitel Zielumgebungen verwalten beschrieben ist.

Folgende Einstellungen können für die Verbindung zu Snowflake definiert werden.

Snowflake-Destination

Directory
Angabe eines vorhandenen Verzeichnises, in das die Zieldateien abgelegt werden.

Region
Angabe der Region der Snowflake-Umgebung. In unserem Beispiel haben wir die Region AWS - EU (Frankfurt) gewählt. Die gewählte Region muss den Angaben im zugewiesen Account entsprechen.

Account
Name des vom Snowflake zugewiesenen Kontos. In unserem Beispiel ist es: dummy_account, wie es in der folgenden URL steht: https://dummy_account.eu-central-1.snowflakecomputing.com/console#/

User Name
Name des Benutzers.

Password
Passwort des Benutzers.

Database
Name der Datenbank.

Connect
Klicken Sie auf Connect, um Ihre Verbindung zu prüfen. Ist die Verbindung erfolgreich, dann können Sie unten die weiteren Einstellungen definieren.

Stage name
Name der Snowflake Stage. Beachten Sie, dass nur “Internal” Stages unterstützt werden.

Warehouse
Name der Snowflake Data Warehouse.