Um das Xtract Universal-Tool verwenden zu können, müssen Sie es in einen Workflow einfügen.

XU_alteryx_plugin

Folgende Einstellungen müssen im Alteryx Designer für das XtractUniversal-Tool festgelegt werden.

Server
der Name, die IP oder die Domain und der Port unter denen der Server zu erreichen ist.
(Format: [Server]:[Port])

Extraction
der Name der auszuführenden Extraktion. Mit einem Klick auf den Pfeil werden alle verfügbaren Extraktionen des angegebenden Servers abgerufen und in einem Dropdown Menü dargestellt. Dies funktioniert nur, wenn der angegebene Server gültig und erreichbar ist.

Send SAP credentials wird für diejenigen Extraktionen benötigt, bei denen im Security Reiter der General Settings der Extraktion die Checkbox Use SAP Credentials angehakt wurde.
Das kann z.B. in Self Service Szenarien sinnvoll sein, bei denen die Extraktionen mit den SAP Logon-Daten des jeweiligen Users ausgeführt werden sollen.

alteryx-extraction-selection

Unter dem Reiter Parameters können die extraktionsspezifischen Parameter festgelegt werden. Dafür müssen Sie einen Haken für das Feld Override setzen und einen neuen Wert in das Value Feld eingeben.

alteryx-custom-parameters

Hier können Sie mehr über benutzerdefinierte Parameter erfahren.

Sind bei der Verbindung zu Ihrem Xtract Universal Server keine Fehler aufgetreten, dann trägt das Tool eine Unterschrift in folgendem Format: [Extraktion] @ [Server]

alteryx-full-workflow