Xtract Universal bietet die Möglichkeit, Daten aus verschiedenen SAP-Systemen zu extrahierten und in Zielumgebungen zu schreiben. Die folgenden Zielumgebungen sind verfügbar:

Datenbanken / Data Warehouses #

Hinweis: Für die Nutzung einiger Destinationen, z.B. Oracle und DB2 muss ein entsprechender Treiber bzw. eine entsprechende Bibliothek installiert sein. Weitere Informationen bzgl. der Treiber erhalten Sie im Kapitel Voraussetzungen der jeweiligen Destination.

Business Intelligence / Analytics / ETL #

Cloud Speicher #

Business Systeme #

Generische Destinationen #

Hinweis: Die Konfigurationsdateien einer Destination werden unter C:\Program Files\XtractUniversal\config\destinations abgelegt.

Pull- und Push-Destinationen #

Es gibt zwei Typen von Zielumgebungen, die sich darin unterscheiden von wo aus der Extraktionsprozess gestartet wird.

Pull-Destinationen

Extraktionen mit Pull-Destinationen liefern die Datenextraktion auf Anforderung. Der Extraktionsprozess wird von der Zielumgebung gestartet. Eine Extraktion mit Pull-Destination unterstützt das Durchreichen (pass-through) der SAP-Daten. Das bedeutet, wenn ein Konsument (z.B. ein Self Service BI Tool) Daten anfordert, übersetzt Xtract Universal die Anforderung in eine Query für das SAP-Quellsystem, extrahiert die Daten und liefert sie an den Konsumenten.

Folgende Destinationen sind Pull-Destinationen:

  • Alteryx
  • CSV Webservice
  • Qlik
  • Power BI connector
  • OData Webservice

Sofern die Zielumgebung http-Datenkomprimierung via gzip unterstützt, sendet Xtract Universal die Daten als gzip komprimierten http stream.

Push-Destinationen

Extraktionen mit Push-Destinationen liefern Daten proaktiv in die Zielumgebung. Der Extraktionsprozess wird in Xtract Universal gestartet, z.B. durch einen Scheduler.
Eine Extraktion mit Push-Destinationen extrahiert die Daten aus dem SAP-Quellsystem und lädt die in eine Zielumgebung, wo sie weiter verarbeitet werden können. Beispielsweise können die Daten dann transformiert und ggf. in einer für Analytische Queries optimierten Form abgelegt werden.