Das Installationsprogramm XtractUniversalSetup.exe ist eine branchenübliche Installationsroutine, die alle nötigen Dateien in das Programmverzeichnis kopiert und im Windows-Programmenü eine Gruppe mit Shortcuts anlegt.

XU-Setup

Während des Setups können optionale Komponenten für die Installation ausgewählt werden:

XU-Setup

XtractDesigner.exe #

Startet den Xtract Universal Designer, mit dem Extraktion angelegt, getestet und gemonitort werden können.

XtractService.exe #

Ist der Server, der standardmäßig als Windows-Service installiert und gestartet wird. In der Regel muss der Service nicht manuell gestartet werden.

Der Service wird mit dem Setup installiert und startet beim Boot-Vorgang des Betriebssystems. Der Service läuft im Hintergrund.

XtractConsole.exe #

Warnung! Internes Feature
Die Option XtractConsole ist nur für interne Zwecke. Option nicht benutzen!

Ist der Xtract Server, der für Testzwecke als Konsolenprogramm gestartet werden kann. Das Unterverzeichnis config wird mit der ersten Extraktion automatisch angelegt und enthält alle Extraktionen sowie die dazugehörigen Protokolldateien.

Neue Installation und Update #

Empfehlung: Führen Sie einen Test auf einer nichtproduktiven Umgebung durch vor der Neuinstallation. Legen Sie ein Backup des kompletten Programmverzeichnisses oder zumindest des config Unterverzeichnisses an.

Eine neuere Version kann über die ältere Version installiert werden. Alle Einstellungen und angelegten Objekte bleiben erhalten.

Backup #

Empfehlung: Systemänderungen oder Updates können die Funktionalität der Software einschränken, dabei können Daten verloren gehen.
Führen Sie ein Backup des Ordners: C:\Program Files\XtractUniversal\config in regelmäßigen Abständen durch.

Alle Einstellungen zu Extraktionen, Sources, Destinationen, etc. werden im Unterverzeichnis config gespeichert. Ein Backup ermöglicht es Ihnen, einfach zur vorherigen Version von Xtract Universal zurück zu wechseln.

Version History #

Eine Liste der aktuellen Versionen finden Sie in der Versionshistorie.