Hier zeigen wir die Pentaho-Integration über die Kommandozeile (xu.exe). Das untere Bild zeigt die Archtitektur. In Xtract Universal haben wir eine Extraktion mit einer SQL Server als Destination definiert. In Pentaho führen wir die Extraktion durch einen Aufruf des Command Line Tools von Xtract universal (xu.exe). Bei erfolgreicher Extraktion werden die Daten aus SAP extrahiert und in die SQL Server-Datenbank geladen. In Pentaho können wir anschließend die Daten aus der Datenbanktabelle lesen und weiterverarbeiten. xu-pdi-push

Dieses Szenario setzt voraus, dass Pentaho auf einem Windows-Betriebssystem läuft bzw. ein Windows Command Tool ausführen kann. Im Fall anderer Betriebssysteme kann alternativ der Aufruf über HTTP aufrufen.
Extraktion in Xtract Universal
Hier sehen wir die Definition der Extraktion in Xtract Universal mit SQL Server Destination:
pdi-cmd-xu


Transformation in PDI
Die Übersicht der Transformation in Kettle zeigt die verwendeten Schritte:
pdi-cmd-transf-overview


Initialisierungsparameter
Wir schauen uns die Einstellungen der wichtigen Schritte. Im ersten Schritt definieren wir 2 Parameter:

  • Das Feld XUCmd enthält den Pfad zur Kommandozeite: “C:\Program Files\XtractUniversal\xu.exe”
  • Das Feld XUArg enthält die URL der Extraktion in Xtract Universal: http://KETSWIN16DC02:8065/?name=SAPCustomersToSQL
    pdi-cmd-transf-generate-rows-settings


Kommandozeile aufrufen
Im zweiten Schritt rufen wir die Kommandozeile mit den folgenden Einstellungen auf. Wie man leicht sieht, haben wir auch Fehlerbehanldung eingebaut.
pdi-cmd-transf-exe-settings01
pdi-cmd-transf-exe-settings02


Datenbank-Verbindung
So sieht die Verbindung zum SQL Server, die wir nutzen, um die Daten aus der Tabelle zu lesen:
pdi-cmd-transf-sql-server-connection


Table Input
Folgende Einstellungen nutzen wir in Table Input:
pdi-cmd-transf-table-input-settings


Ausführung der Transformation in PDI
Nach erfolgreicher Ausführung schauen wir uns die Metriken.
pdi-cmd-transf-metrics


Preview in PDI
Auch das Preview der einzelnen Schritte ist möglich.Preview der Eingabefelder:
pdi-cmd-transf-generate-rows-preview


Preview der Daten vom Table Input:
pdi-cmd-transf-table-input-preview


Daten im SQL Server
Hier nochmal ein Preview der Daten im SQL Server:
pdi-cmd-sql


Download der Vorlage für PDI
Die Transformation der Vorlage für Pentaho Data Integration (PDI) aka Kettle können Sie hier herunterladen: Call SAP Extraction from Xract Universal via CMD.ktr