Die folgende Übersicht zeigt die Dateien, die die Installationsroutine mitbringt und auf dem Zielrechner installiert:

Im Verzeichnis [Programme]\XtractRS:

ERPConnect20.dll
enthält die Backend-Funktionen für den SAP-Zugriff.

XtractRS.DataExtension.dll
enthält den Kern der Xtract RS Komponenten.

XtractRS.License.dll
enthält Lizenz-Informationen.

* .txt
enthält Templates für kundeneigene Funktionsbausteine.

InstallXtractRS.exe
Konsolenprogramm für die Installation (verteilen und registrieren der Dlls).

Gacutil.exe
nur zur internen Nutzung für die Assembly-Registrierung.

XtractLicenseManager.exe
ist ein Programm zum Einspielen und Prüfen Ihrer aktuellen Lizenz.

Alle Dll-Dateien müssen im Global Assembley Cache von .NET 2.0 registriert sein.

Darüber hinaus ist es noch notwendig, verschiedene der oben genannten Dlls in andere Verzeichnisse zu legen, damit die Visual Studio 2008 Oberfläche sie findet. Das Kopieren und Registrieren der Dlls übernimmt das Konsolenprogramm InstallXtractRS.exe. Es kann durch Doppelklick gestartet werden.