Nach der Installation steht Ihnen Xtract RS bei der Neuanlage von Datenquellen zur Verfügung. Die folgende Anleitung zeigt, wie Sie eine Verbindung einrichten. Die Abbildungen können leicht abweichen, je nach dem, ob Sie den Wizard oder die manuelle Anlage nutzen.

Report-Data-Source-001

Klicken Sie auf den Edit Button, um in den Dialog für die Verbindungseigenschaften zu gelangen.

Report-Data-Source-002

Falls Sie sich direkt mit einem einzelnen Applikationsserver verbinden möchten, füllen Sie bitte die Parameter ApplicationHost und SystemNumber aus. Für eine Anmeldung per Load Balancing müssen die Felder MessageServer, SID und LogonGroup gefüllt werden, außerdem muss der Parameter UseLoadBalancing auf true stehen. Falls Sie Schwierigkeiten beim Ausfüllen dieser technischen Parameter haben, fragen Sie bitte in ihrer Basis-Abteilung nach.

Neben diesen technischen Einstellungen sind noch Angaben zum Anmelde-Account zu machen. Dazu gehören insbesondere der Mandant (Client) und die Anmeldesprache (Language). Es besteht zwar die Möglichkeit, hier bereits Benutzername und Passwort auszufüllen. Dies ist aber aus Sicherheitsgründen nicht empfohlen, da diese beiden Angaben ohne Verschlüsselung frei sichtbar im Connection-String auftauchen würden.

Bestätigen Sie Ihre Angaben mit OK. Die Einstellungen werden nun in den ConnectionString übernommen:

Report-Data-Source-003

Um nun noch den Benutzernamen und das Passwort zu übergeben, klicken Sie bitte auf den Button Credentials… . Sie können dort entweder feste Anmeldedaten hinterlegen, oder den Benutzer jedesmal eigene Anmeldedaten eingeben lassen, wenn ein Report gestartet wird.

Report-Data-Source-004