Hier beschreiben wir ein kurzes Beispiel, das zeigt, wie man mit Hilfe eines SAP-Funktionsbausteins Daten in SAP schreibt.

SAP-Funktionsbaustein

In SAP gibt es den folgenden kundeneigenen Funktionsbaustein Z_ECS_PRODUCT_CREATE_MULTI. Er hat einen Tabellenparameter T_PRODUCTS, der für die Eingabe verwendet werden kann. Die Tabelle hat folgenden Aufbau:

ssis-write-sap-01

Tabelle im SQL Server

Im SQL Server habe ich die Tabelle SAP Products , die wir als Eingabetabelle verwenden werden.

[SQL]
CREATE TABLE [SAP Products] (
    [MANDT] nvarchar(3),
    [PRODUCTNR] nvarchar(18),
    [DESCTEXT] nvarchar(40),
    [PRODTYPE] nvarchar(4),
    [STOCKQUAN] numeric(18,3),
    [MEINS] nvarchar(3),
    [ERDAT] nvarchar(8),
    [ERZET] nvarchar(6)
)

Die Tabelle hat den folgenden Inhalt:

ssis-write-sql-01

SSIS

  1. Die Quelle definieren.

  2. Das Functionsmodul definieren. Den Input Type für die entsprechende Tabelle auf Pipeline setzen.

ssis-write-xtractis-fuba-01

  1. Die Komponenten miteinander verbinden.

ssis-write-xtractis-fuba-02

  1. Auf Edit klicken, um die Spalten zu mappen.

ssis-write-xtractis-fuba-03

  1. Das SSIS-Packet ausführen.

ssis-write-xtractis-fuba-04