Voraussetzungen #

Hinweis: Administratorberechtigungen sind notwendig, um Xtract IS zu installieren.

Um Xtract IS verwenden zu können, muss die Datei XtractISSetup.exe in der lokalen Entwicklungsumgebung (Visual Studio oder SSDT) und auf dem SSIS Server ausgeführt und installiert werden. Weitere Informationen finden Sie im Abschnitt Lizenzierung.

Standard Setup #

Beim Standard Setup führen Sie die Datei XtractISSetup.exe aus und folgen Sie den Anweisungen des Setup-Programms.

XIS_Setup

Beim Setup werden verschiedene DLLs in bestimmte Verzeichnisse kopiert, um von den Integration Services verwendet zu werden.

Der Lizenzinstallationsvorgang ist im Abschnitt Lizenz einspielen beschrieben.

Dateien des Installationsverzeichnisses

Die folgende Liste zeigt einige der wichtigsten Dateien, die nach der Installation in das Standardverzeichnis C:\Programme\XtractIS abgelegt werden:

Dateiname Beschreibung
ABAP Ordner Ordner mit eigenentwickelten Z-Funktionsbausteinen (.txt) und den dazugehörigen Transportaufträgen (.zip).
InstallXtractIS.exe Konsolenprogramm zum Installieren und Registrieren der Xtract IS Komponenten und DLLs auf dem System.
XtractISConversionPreparer.exe Tool, das SSIS-Pakete (inkl. Xtract IS-Komponente), die für ältere Versionen von SSIS erstellt wurden, für die Migration auf neuere Versionen von SSIS vorbereitet. Weitere Informationen im Abschnitt SSIS Migration.
xis_version.bat Versions-Batchdatei. Achten Sie beim Start von xis_version.bat darauf, die Datei XtractISVersionInfo.exe aus dem Installationsverzeichnis als Parameter zu übergeben.
XtractLicenseManager.exe Anwendung zum Einspielen und Prüfen der aktuellen Lizenz.
uninst.exe Tool zum Deinstallieren und Entfernen von Xtract IS mit allen dazugehörigen Komponenten von Ihrem Rechner.
gac-uninstall.bat Tool zum Leeren des GAC von allen Xtract IS-bezogenen Komponenten.
Eula_XtractIS.rtf Dokument mit der Lizenzvereinbarung zur Nutzung der Software Xtract IS.
XtractISLicense.json Lizenzdatei mit Server-, Komponenten- und Laufzeitinformationen

Silent Setup #

Hinweis: Achten Sie auf die Groß- und Kleinschreibung der Parameter.

Das Setup-Programm kann auch ohne die Anzeige der GUI gestartet werden. Diese Art von Ausführung des Setup-Programms heißt “Silent Setup”.

Wenn Sie das Silent Setup ausführen möchten, verwenden Sie dazu den Parameter /S.

Um das Installationsverzeichnis festzulegen, verwenden Sie den Parameter /D.

Weitere Einstellung- und Steuermöglichkeiten für das Setup finden Sie auf der folgenden Webseite: Command Line Usage.

Blocking, Exit-Codes und Berechtigung

Die Verwendung des /w-Schalters am Anfang der Anweisung bietet die folgenden Funktionen:

  • Sie können das Setup bzw. den License Manager den aufrufenden Prozess (z. B. ein Batch) blockieren lassen bis die Installation abgeschlossen ist
  • Sie können einen korrekten Exit-Code bekommen, um den Erfolg der Installation zu überprüfen

Beispiele:

start /w XtractISSetup.exe /S
start /w XtractLicenseManager.exe "My License\XtractIS.License.json"
start /w XtractLicenseManager.exe XtractIS.License.json

Xtract IS Komponenten in SSIS anzeigen #

Nach erfolgreicher Installation von Xtract IS erscheinen die Xtract IS Komponenten automatisch als Datenfluss-Komponenten in der SSIS-Toolbox Ihres Visual Studio Integration Services Projekts.

XIS_SSIS_Toolbox

Warnung! Xtract IS Komponenten nicht sichtbar
Mit der aktuellen Version der SSDT für VS 2015 ist der SQL Server vNext oder SQL Server 2017 standardmäßig als Zielumgebung für das Deployment von SSIS Projekten ausgewählt. Mit dieser Einstellung sind die Xtract IS Komponenten in der SSIS Toolbox nicht sichtbar.
Ändern Sie die Zielumgebung für das Deployment auf SQL Server 2016, um die Xtract IS Komponenten in der Toolbox anzuzeigen.

XIS_deployment_target_version_vNext