Verschiedene Einstellungen der Extraktionen (z. B. Package Size, Selektionskriterien, etc.) können parametrisiert werden. Die Parameter und die Eigenschaften (Properties) werden zur Laufzeit des SSIS-Pakets mit Hilfe von Standard-SSIS-Funktionen wie Ausdrücken, Variablen usw. gefüllt.

Dazu bietet Xtract IS zwei technische Möglichkeiten an:

Empfehlung: Microsofts bevorzugte und empfohlene Art der Parametrisierung ist die Verwendung von Properties.

Abhängig von der Xtract Komponente können Sie entweder SSIS Variablen oder Data Flow Properties oder beides verwenden, um Parameter zu übergeben.

Parametrisierungsoptionen der Komponente #

Komponente Variablen Eigenschaften
BAPI x  
BW Cube x  
BW Hierarchy x  
BW Loader x  
DeltaQ x x
ODP x x
OHS x x
Query x  
Report x  
Table x x