Die Installtion von Xtract IS for Azure erfolgt gemäß der von Microsoft hier beschriebenen Installation von Drittanbieter-Komponenten. Relevant ist der Abschnitt für das Einrichten eines Azure Storage Containers und das Anlegen einer Shared Access Signature (SAS).

Laden Sie das Xtract IS for Azure Setup herunter. Das Setup besteht aus zwei Dateien: XtractISSetup.exe (welche von unserer Webseite oder dem Kundenportal heruntergeladen werden kann) und main.cmd. Platzieren Sie beide Dateien in den im obigen Schritt angelegten Azure Storage Container.

XISforAzure_StorageContainer

Vor dem Start der IR muss die SAS URI des Azure Storage Containers referenziert werden.

“Wenn Sie Azure-SSIS IR mit PowerShell bereitstellen oder neu konfigurieren, führen Sie vor dem Start von Azure-SSIS IR das Cmdlet Set-AzureRmDataFactoryV2IntegrationRuntime mit dem SAS-URI des Containers als Wert für den neuen Parameter SetupScriptContainerSasUri aus.”, siehe hier.

XISforAzure_PS_CustomSetupContainer

Wenn Sie Azure-SSIS IR über das Azure Portal bereitstellen, geben Sie die SAS-URI des Containers in dem entsprechenden Feld unter Advanced Settings an, so wie hier beschrieben.

XISforAzure_Poral_CustomSetupContainer

Starten Sie die IR über das Azure Portal oder per PowerShell Skript. ACHTUNG: Der Startprozess kann 20 -30 min dauern.