Eine oft wiederkehrende Aufgabe in der täglichen Arbeit mit .NET und SAP ist das direkte Lesen von Daten aus der SAP-Tabellen.

Um ERPConnect Services zu veranlassen, einen Z-Funktionsbaustein, z.B. Z_XTRACT_IS_TABLE, anstelle des SAP-Standards zu nutzen, um Einschränkungen beim Lesen von SAP-Tabellen umzugehen, verwenden Sie die Eigenschaft CustomFunction der Klasse ExecuteTableQuerySettings.

[C#]
ERPConnectServiceClient client = new ERPConnectServiceClient();
DataTable dt = client.ExecuteTableQuery("VBAK",
new ExecuteTableQuerySettings {
CustomFunction = "Z_XTRACT_IS_TABLE"
RowCount = 10
});

Einschränkungen beim Tabellen-Lesen

Im Kapitel Einschränkungen bei Tabellen finden Sie weitere Informationen zu den Einschränkungen beim Lesen von SAP-Tabellen und wie Sie den Z-Funktionsbaustein Z_XTRACT_IS_TABLE installieren.