Um sicherzustellen, dass alles korrekt konfiguriert ist und die Verbindungseinstellungen wie gewünscht funktionieren, können Sie die tecs-Bibliothek nutzen (empfohlen: Abschnitt Live Test of your ECSCore), sowie reines Javascript oder REST-Clients wie POSTMAN (Chrome) oder RESTClient (Firefox) verwenden, die als Browsererweiterungen frei verfügbar sind.

Mit tEcs:

tEcs.testSapConnection({
    connection: {
        ecs: {
            core: true,
            coreApiKey: "E370FB721AFA4EB2A86CC624E4B6890C",
            instance: "ec4",
            url: "https://ecscore.mydomain.com"
        }
    }
});

In einem REST-Client müssen Sie den Authorization-Header manuell setzen (falls die Anfrage über Azure Service Bus gesendet wird):

APIKEY = BASE64 kodierter ECSCore API-Schlüssel

z. B. Authorization: “APIKEY E370FB721AFA4EB2A86CC624Eg4B6890C===”

Beispiele für REST-Anfragen finden Sie in unserer Online-Hilfe unter ERPConnect Services Runtime> Webservices>REST ohne tEcs (z.B. Anfrage auf eine Tabelle oder einen Funktionsbaustein).