Unter Secure Stores kann ein Secure Store zur Authentifzierung hinzugefügt und verwaltet werden. Ein Secure Store sorgt dafür, dass die existierenden Windows-Benutzer einen nahtlosen Zugriff auf das SAP-System mit eigenem SAP-Benutzer bekommen.

Gehen Sie zum Menü Secure Stores:

ecscore-managementsite12

Klicken Sie auf Add Secure Store und geben Sie ihm einen Namen.

ecscore-managementsite15

Der Secure Store wird anschließend unter Secure Stores auf der linken Seite aufgeführt. Klicken Sie anschließend auf den Karteireiter Credentials. Dort können Sie die entsprechenden Anmeldedaten für einen Benutzer festlegen.

ecscore-managementsite13

Klicken Sie auf Add Credentials.

Im vorliegenden Beispiel wird dem Windows User hans.mueller der SAP User hmueller mit entsprechendem Passwort zugewiesen.

ecscore-managementsite14

Der Benutzer wird anschließend bei Credentials unter Name aufgeführt.

ecscore-managementsite16

Wenn sich ein Benutzer nun gegen ECSCore mit dem Windows-Benutzer hans.mueller authorisiert, kommt er an das hinterlegte SAP-System mit dem Login hmueller. Wichtig: Ein Secure-Store kann aus mehreren Benutzer-Verknüpfungen bestehen. Der SAP Benutzername muss mindestens 5 Zeichen lang sein.

Unter Services lässt sich jetzt bei den Authentifizierungsmethoden unter Use Secure Store der neu hinterlegte SecureStore bei Application ID auswählen (siehe Online-Hilfe unter Services).

ecscore-managementsite17