Die WHERE-Bedingung muss dem SAP OpenSQL Syntax entsprechen.

  • Vor und nach dem Gleichheitszeichen müssen Sie immer ein Leerzeichen eingeben, z.B. JAHR = ‘1999’. Für YEAR= ‘1999 ‘, YEAR =’1999’ or YEAR=’1999’ erhalten Sie die Fehlermeldung ‘A dynamically specified column Name is unknown’.
  • Fließkommazahlen müssen immer in einfache Hochkommata gesetzt werden, z.B. KMENG > ‘10.3’. Für KMENG > 10.3 erhalten Sie die Fehlermeldung ‘The WHERE clause has an unexpected format’.
  • Die Where-Bedingung darf keinen Zeilenumbruch (Eingabe-Taste) enthalten.

Weitere Informationen über die OpenSQL Syntax finden Sie auf der SAP Hilfe-Seite: https://help.sap.com/doc/abapdocu_752_index_htm/7.52/de-de/abapwhere.htm?file=abapwhere.htm

Interne SAP-Darstellung
Werte müssen in interner SAP-Darstellung angegeben werden:

  • Das Datum 01.01.1999 hat die interne Darstellung 19990101 (YYYYMMDD)
  • Die Periode 001.1999 hat die interne Darstellung 1999001 (YYYYPPP)
  • Bei Nummern müssen auch führende Nullen angegeben werden: Kundennumer 1000 hat die interne Darstellung 0000001000.

Formeln

Ab Version 2.13.5 können Sie Script-Ausdrücke in der Where-Klausel verwenden.

Table-Where

Für weitere Infomationen siehe Script-Ausdrücke .